Happy Leaders | Atemübungen

Hier finden Sie die in meinem Buch mehrfach erwähnte Atemübung:

 

Die sogenannte Herz-Intelligenz-Übung die vom Kalifornischen Heart-Math-Institute entwickelt wurde, gehört erwiesenermaßen zu den wirkungsvollsten, die es gibt. Ganz besonders Menschen, für die Meditation schwierig ist, schätzen diese Methode, da sie einfach ist und vergleichbar wirkungsvoll. Sie ist in dem empfehlenswerten Buch „Die Herzintelligenz Methode“ von Doc Childre und Howard Martin beschrieben.

Sie hilft Ihnen, ausgeglichen und selbstbewusst – in sich ruhend – mit höherem Einfühlungsvermögen und zuversichtlich auf andere Menschen zugehen zu können oder um besser, lösungsorientierter und konzentrierter denken zu können. Bei längerer Anwendung trägt sie auch nachweislich dazu bei, Ihre Herzgesundheit zu erhöhen und Ihre Immunabwehr zu kräftigen.

Vorgehensweise:

Finden Sie einen ruhigen Platz – das kann auch die Toilette sein, falls Sie im Moment keinen anderen Platz finden. Atmen sie liegend, sitzend oder stehend tief und gleichmäßig ein und aus und zählen Sie jeweils bis vier (oder finden Sie eine Möglichkeit, mit der sie auf jeden Fall sehr gleichmäßig und tief ein- und ausatmen). Stellen Sie sich dabei vor, Sie atmen mit Ihrem Herzen. Das ist zwar physisch nicht möglich, aber so lenken Sie Energie in Ihre Herzgegend und diese Vorstellung erhöht die Wirksamkeit.

Gedanken fließen wie Wolken am Himmel einfach durch ihr Hirn. Sie beachten sie aber nicht (bleiben also nicht “in einem Gedanken hängen”) sondern konzentrieren sich ausschließlich auf Ihren Atem und Ihr Herz.

Lassen Sie, wenn Sie einige Male gleichmäßig tief ein und ausgeatmet haben, in Ihrem Herzen/Herzgegend ein positives Gefühl entstehen (z.B. Freude/Stolz/Begeisterung). Zur Unterstützung erinnern Sie sich an eine Situation in Ihrem Leben, in der Sie dieses Gefühl hatten. Wenn Sie es spüren können, lassen Sie es sich vom Herzen aus in Ihrem ganzen Körper ausbreiten.

Machen Sie diese Übung abends zehn Minuten lang, tagsüber immer wieder zwischendurch für zwei bis vier Minuten. Im Liegen ist sie besonders wirkungsvoll – muss aber nicht im Liegen durchgeführt werden.

Falls Sie vor dieser Übung im Stress waren, fragen Sie sich nach der Übung mithilfe Ihrer Intuition oder Ihres gesunden Menschenverstandes, welche Reaktion auf diese Situation die angebrachteste wäre. Eine Reaktion, die Ihren künftigen Stress vermindert. Hören Sie gleichsam auf die Antwort Ihres Herzens. Diese Übung zähmt unseren allzu blindlinks reagierenden Verstand und hilft, die intelligenteren Lösungen zu finden.

Auswirkungen:

  • Hirn- und Herzfrequenz kommen in Kohärenz
  • Sie werden ruhig und erholen sich in kürzester Zeit von Stress
  • Sie haben wieder Zugang zu Ihrer Großhirnrinde = sie können wieder kreativ und lösungsorientiert denken
  • Sie haben (wieder) stärkeren Zugang zu Ihren Gefühlen – werden ausgeglichener und gelassener
  • Ihre Wahrnehmungsfähigkeit für sich selbst und für andere Menschen wird merklich verstärkt
  • Ihre Wahrnehmungsfilter öffnen sich (wieder) für kreative Lösungen
  • Sie fühlen sich zuversichtlicher, mit der Situation umzugehen
  • Sie finden kreativere Lösungen
  • Ihr Immunsystem wird gestärkt
  • Ihr Herz wird gestärkt
  • Sie wirken Ihren Kollegen und Mitarbeitern gegenüber ausgeglichener und strahlen mehr Selbstbewusstsein aus

 

Und vieles mehr. Diese Übung ist, von vielen Studien belegt, sehr gesund und beugt gegen viele Krankheiten vor. Erwiesenermaßen senkt sie bei Herzinfarkt-Patienten das Risiko, einen erneuten Herzinfarkt zu bekommen, beträchtlich.